Humana
Menü Startseite Firmenprofil Leitbild Leistungen Kontakt Sonstiges Impressum Menü

Firmenprofil

Die Entwicklung ist allgemein bekannt: Die Bevölkerung altert immer mehr und weil zugleich die Mobilität der Menschen zunimmt, kommt es immer häufiger vor, dass ältere oder pflegebedürftige Menschen ganz auf sich alleine gestellt sind, wenn beispielsweise alle Verwandten verzogen sind. So kommt auch in Bochum den zahlreichen Pflegediensten eine immer größere Bedeutung zu. Doch nicht immer ist es einfach, den Richtigen für sich oder seine Verwandten zu finden. „Man sollte sich vorher immer sehr gut informieren und sich intensiv mit den verschiedenen Angeboten auseinander setzen”, rät Petra Siena-Berens, die es wissen muss. Denn schon 1999 gründete sie den "Humana"-Pflegedienst. Seitdem leitet sie ihn als Familienbetrieb zusammen mit ihrem Sohn Marcel Klöpfel.
Folgende Leistungen werden von "Humana" angeboten:
  • Ambulante Pflege
  • Grund- und Behandlungspflege
  • Kinderkrankenpflege
  • Versorgung von Portsystemen
  • Pflegeprüfungen nach § 37.3 SGB XI
  • Betreuungskonzept nach §45 b SGB V, individuelle, stundenweise Betreuung, tagsüber für dementiell erkrankte Menschen.
  • Vermittlung von Dienstleistungen wie medizinische Fußpflege, Krankengymnastik, Essen auf Rädern, Hausnotruf oder Frisörtermine.
Hauswirtschaftliche Versorgung wird ebenfalls übernommen wie Verhinderungspflege, damit man sein Familienmitglied während eines eigenen Urlaubs, in dem man neue Kraft tanken kann, in guten Händen weiß. Hinzu kommen Beratung, Planung und kontinuierlicher Kontakt mit Familienangehörigen, die "Humana" die Pflege ihrer Angehörigen anvertraut haben: „Die Familie wird mit eingebunden, um sich noch besser ergänzen zu können. Gerne stehen wir Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr zu einer kostenlosen Beratung zur Verfügung.
Profil

Diese findet im Gesundheitszentrum Bochum Werne am Werner Hellweg 477 statt. Wählen Sie die Telefonnummer 0234 - 33 88 493 und machen Sie einen Termin mit Petra Siena-Berens und ihrem Team aus.

24-stündig Rufbereit

Zum persönlichen Kontakt gehört außerdem eine 24-stündige Rufbereitschaft unter der Bochumer Telefonnummer
0234 - 950 33 63. Besonders wichtig: Sie werden nicht mit einem Anrufbeantworter verbunden, sondern sprechen rund um die Uhr mit einer Krankenschwester, die genau weiß, wie und wie schnell sie handeln muss, um zu helfen. „Wir pflegen nicht nach der Stechuhr, sondern nehmen uns Zeit, um auf die persönlichen Bedürfnisse eines jeden Patienten intensiv eingehen zu können.” Genau diese Maxime steht an erster Stelle. „Sowohl auf die körperlichen Beschwerden als auch auf die seelischen Belange eingehen, genau darauf kommt es an”, weiß Petra Siena-Berens. „Man sollte für sein Geld ganz einfach ein Rundum-Sorglos-Paket bekommen”, betont Marcel Klöpfel, Sohn von Siena-Berens, Diplom-Kaufmann und seit 2004 Kaufmännischer Leiter bei „Humana”. „Wir bieten zum Beispiel eine komplette hauswirtschaftliche Versorgung an. Dazu gehört unter anderem Putzen oder auch Schneeschippen, wenn es denn einmal nötig ist.

Respekt und Würde

Das wichtigste allerdings, das betonen Mutter und Sohn unisono ist: „Die Chemie zwischen Patient und Pflegepersonal muss stimmen.” Wichtig ist zudem, dass die Mitarbeiter der Pflegedienste individuell und flexibel auf die verschiedenen Patienten eingehen und ihre Potenziale und Möglichkeiten erkennen. „Es geht darum, Fähigkeiten zu erkennen und wenn möglich wieder aufzubauen, sollten sie beispielsweise während einer Bettlägerigkeit verloren gegangen sein”, so Marcel Klöpfel und Petra Siena-Berens ergänzt: „Unser Ziel ist es, die Selbstständigkeit der Menschen, die wir betreuen, zu erhalten und zu verbessern. Denn wir behandeln jeden Menschen mit Würde und Respekt. Außerdem schaffen wir eine Atmosphäre, die den Erwartungen der Patienten entspricht. Und schließlich verstehen wir die Pflege als einen wichtigen Beitrag zur Lebensförderung.” Zu den fachlich wie psychologisch kompetenten Krankenschwestern und -pflegern gehört selbstverständlich auch eine Pflegedienstleitung (PDL). Zudem ist "Humana" Mitglied im Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe (VDAB e.V.). Überdies haben der Pflegestandort und das Beratungsbüro (Werner Hellweg 477 und Castroper Straße 215) die Zulassung aller Krankenkassen. Die wertvollste Qualifikation aber ist die eigene Erfahrung. Seit ihrem 16. Lebensjahr arbeitet Petra Siena-Berens im Bereich der Pflege- und Heilberufe. „In diversen Krankenhäusern habe ich den Entschluss gefasst, mich noch intensiver und persönlicher mit pflegebedürftigen Menschen zu beschäftigen”, verdeutlicht sie, wie der Name "Humana" sieben Tage in der Woche fürsorglich und teilnahmsvoll "zugunsten der Menschen, die wir pflegen" ausgefüllt wird. Dabei kommt die Sicherstellung der medizinischen Versorgung sowie deren begleitende Maßnahmen allen Bedürftigen - von Kindesbeinen an bis hin zu älteren Menschen - zugute. Primäres Ziel ist es, die Selbständigkeit der betreuten Patienten zu erhalten und zu verbessern.

rud. Stadtspiegel Bochum Feb. 2006 und zim. WAZ Bochum März 2009

Copyright 2006-2012 Humana Pflegedienst
Abschluss